Mehrzweckaufbauten (MZA)

Die von uns gefertigten Aufbauten sowie die grundüberholten Fahrgestelle für den Anhänger HW 80 werden seit Jahren in Landwirtschaftsbetrieben mit bestem Erfolg eingesetzt. Wir legen bei der Fertigung und Instandsetzung besonderen Wert auf:

  • exakte Ausführung

  • Stabilität

  • Korndichtheit

  • Korrosionsschutz  und

  • Farbgebung


Als eine von zahlreichen Betreibern geschätzte Entwicklung unseres Teams ist das:

Bordwand-Automatik-System (BAS)

Das urheberrechtlich geschützte System ermöglicht über eine elektro-hydraulische Steuerung die unkomplizierte Positionierung der hydraulischen Bordwand für den Be-und Entladeprozeß.

Empfehlungen zur Vorwahl des Öffnungswinkels der Bordwand:


  • Getreide, Pellets,
    - mit Kippfunktion


  • Häckselgut, Anwelksilage, Maishäckselgut,
    - mit Kippfunktion
     

  • Heu lose, sperrige Güter wie Grün- und Baumschnitt
    - mit Kippfunktion
     

  • Plane, Paletten, Stückgut bei entsprechender Arretierung,
    - ohne Kippfunktion


Beim praktischen Einsatzes des Lastzuges z.B. in der Silierkampagne sollte nach bekannten Erfahrungen immer das Zugfahrzeug (LKW oder erster Anhänger beim Einsatz von Schleppern mit 2 Anhängern) zuerst beladen werden.
Beim Entladen verfährt man in umgekehrter Reihenfolge

 

Vor Inbetriebnahme der Aufbauten sollte man die Betriebsanleitung sorgfältig lesen.

Kontrollhinweise für Bordwand-Automatik-System (BAS)

lfd. Nr.StörungUrsache/Abhilfe
1Bordwand öffnet nicht, Kippfunktion fehlt,Hydraulikpumpe nicht eingeschaltet, Ölstand im Hydrauliktank kontrollieren, Hydraulikpumpe defekt, Undichtigkeiten im System,
2Aufbau geht nicht zurückextreme Schräglage des Fahrzeuges nach rechts, erst Bordwand schließen dann Fahrzeug in waagerechte Stellung bringen.
3Bordwand geht nicht vollständig zuErntegut an Schließhaken, Front- oder Rückwand bzw. am Drehpunkt von Zylinder und Gestänge, Verunreinigungen beseitigen,
4Schließhakenwelle verriegelt unzureichendErntegut an den Schließhaken (siehe Pkt.03)
Hydraulikzylinder vollständig einfahren, dann Gestänge spannungsfrei ! nachstellen
5Nach Öffnen der Bordwände - keine Umschaltung auf kippenSicherung E und F überprüfen, Steckdosen vom Rahmen zum Aufbau haben keinen Kontakt
Sicherung wechseln, Kontakte mit Elektronik-Spray behandeln,